MENÜ

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

 

vielen Dank für Ihre Meldung. Wir sind beeindruckt und stolz über den neuen Voranmelderekord.

Unfassbare 10.306 Anmeldungen. Wir haben aber auch einen gehörigen Respekt vor dieser Anzahl an Startern.

 

Deshalb bitten wir Sie, die folgenden Punkte besonders zu beachten:

1) Bitte stellen Sie sich „richtig“ auf, in dem Startbereich, der Ihrem Leistungsvermögen entspricht.

Wir stellen „Zielzeitschilder“ auf, an denen Sie sich orientieren können.

 

2) Natürlich erfassen wir bei allen Läufern die Startzeit, es zählt am Ende die Nettozeit für die Bestenlisten.

 

3) Wir werden den Start auf etwa 12 Minuten Länge „herausziehen“. Dennoch lässt es sich nicht vermeiden, dass es zwischen KM 2 und KM 5 recht eng werden wird.

 

4) Da die schnellsten Top-Läufer Sie schon bald überrunden werden, haben wir ab KM 2 (Altona) getrennte Spuren für die erste und zweite Laufrunde „Reeperbahn/Hafen“ eingerichtet.

 

5) Im Ziel haben wir etwa 4000 qm für den Zielauslauf „leergeräumt“ und die Zielversorgung in den Turmweg („nach hinten“) verlegt. Bitte verzichten Sie darauf, Ihre Angehörigen im Zielversorgungsbereich zu treffen. Dort wird es sehr eng….

 

6) Leider werden wir keine Duschen bereitstellen können. Die Duschanlagen im Turmweg (Uni) sind durch die neue Zielkonzeption nicht mehr ausreichend und müssen deshalb aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben.Deshalb sind auch nur begrenzt Umkleidemöglichkeiten vorhanden. Kommen Sie bitte – wenn möglich – schon umgekleidet zum Start.

 

7) Verlassen Sie die Zielversorgungszone bitte über die vier ausgeschilderten „Notausgänge“ – gehen Sie nicht gegen die Laufrichtung zurück.

 

8) Die Kleiderbeutel finden Sie diesmal außerhalb der Zielversorgung im Wendekreis der Hallerstr.

 

Startunterlagenausgabe

Ausschließlich im Veranstaltungszentrum Rothenbaumchaussee / U-Bahn Hallerstraße (Zielbereich),

auf dem Schulhof der Grundschule Turmweg gegenüber dem Tennisstadion Rothenbaum, Hallerstraße 89, 20149 Hamburg.

 

Freitag, den 24. Juni 2016 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sonnabend, den 25. Juni 2016 von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sonntag, den 26. Juni 2016 von 7.00 Uhr bis 8.30 Uhr

 

Bitte bringen Sie zur Abholung der Startunterlagen dieses Schreiben mit (oder zeigen Sie es auf dem Handy/Smartphone vor).

Gern können Sie die Startunterlagen anderer Teilnehmer mit abholen. Bitte bringen Sie dazu deren Teilnahmebestätigung mit.

 

Startnummer

Bitte verwenden Sie die Startnummern folgendermaßen:

Skater: 1x (groß) Rücken, 1x (klein) linker Oberschenkel, 1x (klein) für den Kleiderbeutel

Läufer: 1x (groß) Brust, 1x (klein) für den Kleiderbeutel

Sicherheitsnadeln erhalten Sie bei der Startunterlagenausgabe.

 

Unsere Fahrradgarderobe

Jeder unserer Teilnehmer verursacht durch seine An- und Abreise etwa 7,5 KG CO²- insgesamt kommen wir so auf 450 Tonnen. Reisen Sie mit dem Fahrrad an und helfen Sie uns, diese Menge zu reduzieren. Dafür spendieren wir am Veranstaltungssonntag eine kostenlose, bewachte Fahrradgarderobe auf dem Schulhof der Grundschule Turmweg.

 

Startzeiten am Sonntag, 26. Juni 2016

Bitte beachten Sie folgende Startzeiten auf der Reeperbahn

(Höhe Detlev-Bremer-Straße / Taubenstraße):

 

Skater: 9.15 Uhr  /  Läufer: 10.00 Uhr

 

 

Zeitmessung für Läufer: BMS-Chip

Beim hella hamburg halbmarathon wird der BMS-Chip eingesetzt. Sie erhalten mit Ihren Startunterlagen eine kleine

Plastikkarte, die mit dem Schnürsenkel ausschließlich am Laufschuh zu befestigen ist. Nur so kann Ihre Laufzeit erfasst werden. Nach dem Lauf muss der Chip im Nachzielbereich abgegeben werden.

Bei Nicht-Abgabe müssen wir Ihnen den Chip mit 15,00 Euro berechnen.

Achtung: Der Chip kann NICHT nachträglich gekauft werden!

 

Zeitmessung für Skater: Aktiv-Transponder

Für die Skater bleibt es bei einer Aktiv-Zeitmessung. Der “TAG Heuer”-Chip wird mit Klettband am Fußgelenk befestigt. Nach dem Lauf muss der Chip im Nachzielbereich abgegeben werden.

Bei Nicht-Abgabe müssen wir Ihnen den Chip mit 90,00 Euro (!) berechnen.

 

Kleiderbeutel

Sie können Ihre eigene Sporttasche entweder direkt im Ziel gegen Vorlage Ihrer Startnummer zur Aufbewahrung geben – oder am Start in dort nach Startnummern gekennzeichneten LKW abgeben. Bitte kennzeichnen Sie Ihre Tasche in jedem Falle vorher mit Ihrer Startnummer. Benutzen Sie dafür den Kleiderbeutelabschnitt und befestigen Sie diesen an Ihrer Tasche. Die Taschen werden dann zum Ziel gebracht und können dort von den LKW wieder abgeholt werden.

 

Bus-Shuttle zum Start

Am Sonntag, den 26. Juni 2016 ab 7.45 Uhr fahren HHA-Busse von der Hallerstraße zur Reeperbahn (U-Bahn St. Pauli) direkt zum Start. Bitte fahren Sie rechtzeitig zum Start. Der letzte Bus startet ab Hallerstr. um 9.30 Uhr.

 

Eigene Anreise zum Start

Sie können auch mit dem eigenen Auto oder mit der U-Bahn (gelbe Linie 3 / St. Pauli) zum Start fahren. Parkmöglichkeiten: u.a. an der Glacischaussee. Das Heiligengeistfeld bietet nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten. Dieser Parkplatz ist gebührenpflichtig.

 

HVV (Hamburger Verkehrsverbund)

HVV-Infoline: 040/19449 oder www.hvv.de

 

Warmlaufen

Die Reeperbahn ist ab 8.00 Uhr gesperrt. Dort können Sie sich warmlaufen.

 

Duschen/Umkleiden

Leider werden keine Duschen bereitstehen.

Umkleidemöglichkeiten sind begrenzt vorhanden. Kommen Sie bitte – wenn möglich – schon umgekleidet zum Start.

 

Toiletten

Startbereich: Mobiltoiletten

Strecke: Mobiltoiletten an den hella-Erfrischungspunkten bei Kilometer 5,0 – 7,5 – 10,0 – 12,5 – 15,0 und 17,5

Zielbereich: Toilettenwagen (für Sportler kostenfrei, bitte Startnummer vorzeigen)

 

Strecke

Die Laufstrecke ist ein nach IAAF/AIMS-Regel vermessener, bestenlistentauglicher 21,0975 km Point-to-Point-Kurs, der auch in diesem Jahr 2x über die Reeperbahn führt. Jeder Kilometer ist exakt markiert.

Hinweis: Nach dem Skaterstart um 9.15 Uhr durchlaufen die Skater nach 5 km noch einmal die Reeperbahn VOR dem Läuferstart!!

ACHTUNG an alle Läufer: Bitte laufen Sie sich nur auf den nördlichen Fahrspuren ein – die südlichen Fahrspuren (Seite Spielbudenplatz) werden bis 9.45 Uhr von den Skatern genutzt!

 

Ziel SKATEN

ACHTUNG: Die Ziellinie der Skater befindet sich etwa 50 m vor dem hella Zielbogen!!!

Der Auslauf verengt sich anschließend und endet schon nach 100 m. Bitte unmittelbar nach dem Ziel bremsen.

 

Streckenverpflegung

Es gibt bei den ca. Kilometerstellen 5,0 – 7,5 – 10,0 – 12,5 – 15,0 – 17,5 – 20,3 erfrischendes hella naturell Mineralwasser (still). Im Ziel gibt es zusätzlich verschiedene Sorten leckere hella Getränke. Außerdem ERDINGER Alkoholfrei und Bananen.

 

Wichtige Bitte und Hinweis

Bitte trinken Sie bereits vor dem Lauf genügend, damit Sie ausreichend hydriert an den Start gehen und nehmen Sie unbedingt das Angebot an unseren hella-Erfrischungspunkten an. Verhalten Sie sich bitte wettergerecht.

 

Funktions-T-Shirt

Das vorbestellte Funktions-T-Shirt erhalten Sie gegen Vorlage des T-Shirt-Abschnittes, der sich in Ihren Startunterlagen befindet. Bitte holen Sie das T-Shirt bis Sonntag, 26. Juni 2016, 10.00 Uhr ab.

Gern können Sie das Shirt zum Preis von 25,00 Euro auch vor Ort kaufen (solange der Vorrat reicht).

 

Medaillengravur

Wenn Sie bei der Anmeldung die Gravur Ihrer Finisher-Medaille mitbestellt haben, so können Sie sich diese nach dem Lauf – gegen Vorlage Ihrer Startnummer – gravieren lassen. Unsere Gravur-Station finden Sie neben dem Startnummernausgabezelt. Gern können Sie die Gravur auch erst vor Ort zum Preis von 8,00 Euro (Kinder 5,00 Euro) käuflich erwerben.

 

Zug- und Bremsläufer

Auch in diesem Jahr haben Sie wieder die Möglichkeit sich an unseren Zug- und Bremsläufern (Pacer) mit folgenden Endzeiten – 1:29 h, 1:44 h, 1:59 h, 2:14 h – zu orientieren.

 

Gefahrenpunkte / Sicherheit + Hinweise für Skater

Es besteht für Skater absolute Helmpflicht.

Liste der Gefahrenstellen:

  1. a) KM 2,5: Verengung auf eine Fahrspur (Baustelle in der Palmaille)
  2. b) KM 3,0 / KM 8,0: “Hamburger Abfahrt” zum St. Pauli Fischmarkt, Länge ca. 200m, 4% Gefälle mit Kurve

ACHTUNG: FAHRBAHNTRENNUNG durch Gitter „Dead Slow“ herunterfahren

  1. c) KM 7,5: Verengung auf eine Fahrspur (Baustelle in der Palmaille)
  2. d) KM 10,0: Bei den Landungsbrücken/Baumwall: Verengung auf eine Fahrspur
  3. e) KM 13,0: scharfe Kurve nach Ausfahrt Wallringtunnel.
  4. f) KM 13,6: scharfer Wendepunkt auf der leicht abschüssigen Kennedybrücke
  5. g) Ziel: Der Zieleinlauf / Auslauf ist “nur” 100 m lang. Bitte unmittelbar nach dem Ziel bremsen und in die Zielversorgung abbiegen. Bitte lassen Sie die Ausrollgasse für die nachfolgenden Skater frei.

Wer langsamer als 2:00 Std. skatet, wird irgendwann von den führenden Läufern eingeholt. Bitte nehmen Sie gegenseitig Rücksicht und fahren Sie äußerst rechts, es handelt sich um die Läuferspitze!

 

Bärenlauf

Bereits am Sonnabend, 25. Juni 2016 findet unser Bärenlauf (Schülerlauf) über die 600m-Distanz auf der Hallerstr. direkt beim Veranstaltungszentrum statt. Die Laufgesellschaft BMS unterstützt mit einem gemeinsamen Schülerlauf rheumakranker und nicht erkrankter Kinder zum sechsten Mal die Hamburger Elterninitiative Rheumakranker Kinder e.V.

Starts:

17.00 Uhr – 600 m Bärenlauf, Jahrgang 2003 – 2011

17.30 Uhr – 600 m Skater, Jahrgang 2003 – 2011

 

Bitte bleiben Sie alle bis zur gemeinsamen Siegerehrung um 18.00 Uhr. Die „Lütten“ können sich zwischendurch auf der Hüpfburg vergnügen.

 

Erdinger Powerzone

Auf der Kennedybrücke erwartet Sie in diesem Jahr wieder die Erdinger Powerzone.

 

Eine Läuferandacht nach dem Rennen direkt im Ziel

„Lauft so dass ihr gewinnt“, diese „freie“ Bibelübersetzung (1. Korinther 9,24.) hat sich Pastor Gröhn von der St. Johanniskirche im Turmweg (am Ende der Zielversorgungszone)  ausgedacht. Er wird um Punkt 12.25 die Glocken läuten, und lädt alle Läufer um 12.30 Uhr in zur Läuferandacht ein. Ein Ziel vor Augen haben, das ist für Paulus Grundsatz des Glaubens. Nach dem hella hamburg halbmarathon lädt Pastor Gröhn zum spirituellen Laufen ein. Und er hat sich noch eine kleine Überraschung für alle Besucher der Andacht ausgedacht…

 

Fernsehen
Hamburg 1 präsentiert den 22. hella hamburg halbmarathon:

Montag, 27. Juni 2016, “Rasant / Das Sportmagazin” um 20.15 Uhr und 22.15 Uhr / Dienstag 0.15 Uhr und 11.00 Uhr (Wiederholung)

Donnerstag, 7. Juli 2016 um 20.15 Uhr und 22.15 Uhr „Rasant / Spezial” (Reportage)

 

Fotos/Videos

Bitte lächeln! Unser offizieller und exklusiver Fotodienstleister ist meine-sportfotos.de. Auf der Website www.meine-sportfotos.de werden ab Dienstag, 29. Juni Teilnehmerfotos vom 22. hella hamburg halbmarathon zur Auswahl und zum Kauf bereitgestellt.

 

Ergebnisse

Vorläufiger Ergebnisdienst im Internet unter www.hamburg-halbmarathon.de ca. 3 Stunden nach Veranstaltungsende. Ein erster Ausdruck der Ergebnisliste wird vor Ort ausgehängt. Die Einspruchsfrist endet am Mittwoch, 29. Juni 2016, 24.00 Uhr. Die offiziellen Ergebnisse mit Urkundendownload finden Sie nach Ablauf der Einspruchsfrist ab Montag, 4. Juli 2016 auf unserer Website.

 

Soforturkunden

Zum Preis von 2,00 Euro können Sie sich eine Soforturkunde vor Ort ausdrucken lassen.

 

Unterhaltung und mehr

Im Zielbereich wird Ihnen am Sonntag von KLAR „eingeheizt”, und schon ab Freitag präsentieren sich unsere Partner und Sponsoren, sowie Sportfachgeschäfte und Laufveranstalter auf unserem „hella Erfrischungsmarkt”. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, und ab Sonnabend steht auch eine Hüpfburg für die „Kleinen” bereit.

 

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie zudem auf unserer Website auch die Rubrik “HÄUFIGE FRAGEN” (FAQ) und unsere Strecken- und Übersichtspläne unter der Rubrik „STRECKENPLAN“.

 

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Teilnahme beim 22. hella hamburg halbmarathon. Bleiben Sie gesund, verhalten Sie sich fair und freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Streckenkurs vom Kiez zum Rothenbaum.

 

Ihr Team vom hella hamburg halbmarathon

BMS Die Laufgesellschaft

Hamburg, den 20. Juni 2016

 

 

 

 

weitere News

© 2017 BMS Sportveranstaltungs GbR