MENÜ

Pressemitteilung

23. hella hamburg halbmarathon knackt die 8.000er Marke

1. Mai – 17:34 Uhr
Mit Elisa Kieselbach aus der Schweiz geht die 8000. Meldung zum diesjährigen 23. hella hamburg halbmarathon ein. „Im Moment läuft’s,“ freut sich Karsten Schölermann von BMS – Die Laufgesellschaft. „In der letzten Woche hatten wir über 500 Meldungen“. Der bisherige Teilnehmerrekord (10.784 gemeldete Teilnehmer in 2016) dürfte auch in diesem Jahr wieder getoppt werden, denn im vergangenen Jahr wurde die 8.000er Marke erst Mitte Mai erreicht.

Der Kurs des Rennens ist für weiteres Wachstum optimiert worden. So gibt es 2017 keine zweite Reeperbahn-Runde mehr, um Überrundungen zu vermeiden. Dadurch kann auch der Start der Skater auf 9:45 Uhr verlegt werden – wie 2016 ist der hella hamburg halbmarathon Wertungsrennen des “German Inline Cup“.

Der hella hamburg halbmarathon ist der drittgrößte Halbmarathon Deutschlands – und einer der schnellsten Sommerhalbmarathons überhaupt. Der aktuelle Streckenrekord steht bei 1:00,52 Std. und wird von dem Eritreer MERHAWI KESETE gehalten.

weitere News

© 2017 BMS Sportveranstaltungs GbR