fbpx
 MENÜ

Liebe Laufgesellschaft,

gestern wurde die Empfehlung der Bundesregierung an die Bundesländer bekanntgegeben, welche ein Verbot aller Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August 2020 vorsieht. Neben unseren bereits abgesagten Läufen – Int. Wilhelmsburger Insellauf, Wedeler Halbmarathon, Hammer Lauf und Holstenköstenlauf – können davon leider bis zu sechs weitere Veranstaltungen betroffen sein:

  • hella hamburg halbmarathon (28. Juni)
  • Spreehafenlauf Veddel (5. Juli)
  • hella marathon nacht rostock (1. August)
  • Nacht der Zehner (7. August)
  • Inselparklauf (12. August)
  • Reebok Ragnar Wattenmeer (22.–23. August)

Eine genaue Regelung der Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie die Definition des Begriffs Großveranstaltung steht derzeit noch aus. Wir können deshalb noch nicht mit Sicherheit sagen, welche Veranstaltungen davon betroffen sein werden.

Derweil ist die Anzahl der individuellen Anfragen situationsbedingt sehr hoch. Wir möchten euch deshalb um etwas Geduld und Nachsicht bitten, dass wir in diesem Moment noch keine genauen Auskünfte bzgl. eines möglichen Ausfalls geben können. Ferner möchten wir euch bitten, bereits per Lastschriftverfahren bezahlte Meldebeiträge nicht zu widerrufen, da uns in diesem Fall hohe Bankgebühren belastet werden.

Wir melden uns schnellstmöglich, sobald wir Genaueres wissen.

Vielen Dank,
Eure Laufgesellschaft

weitere News

© 2020 BMS Die Laufgesellschaft mbH