fbpx
 MENÜ

Tipps zum Laufen bei Hitze

Liebe Halbmarathonis,

wir sind ein Sommer-Halbmarathon und da kann es schon mal warm werden. Damit Sie dennoch gesund und fröhlich ins Ziel kommen, beachten Sie bitte unsere Lauf-Tipps bei Hitze.

Vor dem Lauf
  • Beginnen Sie bereits an den Vortagen viel Wasser zu trinken. Dadurch wird das Blut dünner – das hilft.
  • Besorgen Sie sich eine Kopfbedeckung, z.B. eine Schirmmütze. Die Kappe sollte aus dünnem Netzmaterial bestehen, im Idealfall aus Funktionsfasern. Baseball-Kappen sind zu dick und sorgen für einen Wärmestau.
  • Sorgen Sie für leichte Kleidung.
  • Trinken Sie bereits am Morgen des Laufs viel Wasser. Eine kalte Dusche vor dem Lauf hilft ebenfalls die Erwärmung des Körpers zu verzögern, weil dadurch die Körperkerntemperatur gesenkt wird.
Während des Laufs
  • Wir empfehlen ein ruhiges Anfangstempo (20 % unter dem max. Puls).
  • Trinken Sie bereits bei der ersten Wasserstelle.
  • Trinken Sie während des Laufs ausschließlich Wasser!
  • Verzichten Sie auf Süßigkeiten und nach Möglichkeit komplett auf feste Nahrung.
  • Laufen Sie mit einer Kopfbedeckung und halten Sie diese möglichst feucht.
  • Tragen Sie luftige Kleidung. Enganliegende Shorts und Shirts lassen Sie schon „psychologisch schwitzen“. Weite Shorts und ärmellose Hemden (Singlets) sind ideal.
  • Kennen Sie Ihre Grenzen und steigen Sie notfalls aus. Bei Kopfschmerzen, Magenproblemen oder Frösteln sollten Sie sofort jegliche sportliche Aktivität einstellen. Mithilfe Ihrer Startnummer können Sie kostenlos die U- und S-Bahnen zum Ziel nehmen.
Verhalten an den Wasserstellen
  • Bitte nutzen Sie auch schon unsere beiden Vorab-Wasserstellen bei der Startaufstellung auf der Glacischaussee und am Millerntorplatz.
  • Auf der Strecke befinden sich Wasserstellen bei KM 3,7 – 7,0 – 9,3 – 12,4 – 15,0 – 17,5 und 19,7
  • Verhalten Sie sich rücksichtsvoll an den Wasserstellen und vermeiden Sie, Wasserbecher umzureißen. Suchen Sie ggf. auch weiter vorne eine Lücke – an Wasserstellen muss sich nicht hintenangestellt werden!
  • Nutzen Sie die Wasserstellen ausschließlich zum Trinken.
  • An nahezu jeder Wasserstelle befinden sich vorab Duschen und mit Wasser gefüllte Gefäße zum Benetzen von Körper und Kopf. An mindestens vier weiteren Stellen auf der Strecke und im Ziel stehen weitere Duschen bereit.
  • Nutzen Sie die Duschen zum Befeuchten der Kopfbedeckung oder führen Sie einen Schwamm mit, den Sie stets feucht halten.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich!

weitere News

© 2022 BMS Die Laufgesellschaft mbH