MENÜ

Liebe Hamburger, Autofahrer und Zuschauer,

etwa 9.000 aktive Sportler sowie eine Vielzahl von Besuchern werden erwartet und sorgen für ein sportliches Großereignis mit maritimen Flair!

Aus diesem Grunde kommt von ca. 8.45 Uhr bis ca. 15 Min. nach dem letzten Läufer (Streckenzeiten) bzw. nach dem Passieren des Schlussfahrzeuges der Polizei und der Stadtreinigung zu Sperrungen und Behinderungen im Straßenverkehr.

Spätestens ab 13.30 Uhr sind alle Sperrungen wieder aufgehoben (Ausnahme: Zielbereich Rothenbaumchaussee).

Unsere Streckenposten (Ordnerdienste) sind bemüht, Anwohnern die Ausfahrt aus dem gesperrten Laufbereich zu ermöglichen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies ausschließlich nach Abstimmung mit den jeweils betroffenen Ordnern erfolgen kann.

Alle Anlieger an der Strecke möchten wir bitten, sofern sie den Bereich während des Rennens verlassen möchten, Ihr Fahrzeug außerhalb der Laufstrecke zu parken um reibungslos den Bereich verlassen zu können.

Wir freuen uns auf eine reibungslose Veranstaltung und hoffen auf Ihre Unterstützung auch an der Laufstrecke.

Ihr Team vom hella hamburg halbmarathon

 

Anliegerinformation St.Pauli-Altona-Ottensen

Anliegerinformation Zielbereich Rothenbaumchaussee

Anliegerinformationen Große Elbstraße

 

Die wichtigsten Regeln, um am Veranstaltungstag durch die Stadt zu kommen:

– Fahren Sie nach 12.00 Uhr – dann sind die meisten Straßensperrungen aufgehoben
– Benutzen Sie die Willy-Brandt-Straße, die Steinstraße und den Ring 1 Glockengießerwall (nur Richtung Süden) um
durch die Innenstadt zu kommen.
– Umfahren Sie die Rothenbaumchaussee über die Grindelallee
– Alsteranlieger nutzen bitte den Mittelweg oder den Harvestehuder Weg Richtung Innenstadt.
– Im Bereich Winterhude ist eine offizielle Querungsstelle am Poelchaukamp Kreuzung Sierichstraße eingerichtet.

 

Verkehrsführungskarte

Verkehrsführungskarte als PDF

 

 

Stand 11.06.2017
(Änderungen vorbehalten)

© 2017 BMS Sportveranstaltungs GbR