fbpx
 MENÜ

Tipps zum Laufen bei Hitze

Am Sonntag erwarten uns in weiten Teilen der Bundesrepublik Temperaturen von bis zu 28°C. Damit du dennoch gesund und fröhlich deine virtuelle Ziellinie erreichst, beachte bitte unsere Tipps zum Laufen bei Hitze.

Wetter-Prognose beachten

Behalte die Wettervorhersage für deine Region im Auge und passe dementsprechend deine Startzeit daran an. Bei hohen Temperaturen mit viel Sonnenschein empfiehlt sich ein früher oder später Start. Um auch Läufe in die kühle Nacht hinein zu ermöglichen, haben wir das Zeitfenster zur Übermittlung der Ergebnisse auf Montag um 12.00 Uhr verlängert.

Versorgung sicherstellen

Erwartungsgemäß entfällt bei einer digitalen Veranstaltung die Streckenversorgung durch den Veranstalter. Für die Versorgung muss also selbst Sorge getragen werden. Trinkrucksack, das Mitführen von Gels sowie Wasserstellen, die von Freunden und Familie betrieben werden, sind eine gute Idee.

Verhaltenstipps vor dem Lauf

  • Trinke bereits an den Vortagen viel Wasser. Das Blut wird dünner – das hilft.
  • Besorge dir eine Kopfbedeckung (z.B. Schirmmütze).
  • Sorge für leichte Kleidung.
  • Trinke bereits am Morgen vor dem Lauf Wasser. Eine kalte Dusche vor dem Lauf kann die Körpertemperatur senken und so die Erwärmung des Körpers verzögern.
  • Verzichte im Vorfeld auf Süßigkeiten.

Verhaltenstipps während des Laufs

  • Wir empfehlen ein ruhiges Anfangstempo (20 % unter dem max. Puls).
  • Nehme während des Laufs viel Wasser (ohne Kohlensäure) – und zwar nur Wasser – zu dir.
  • Nehme unterwegs möglichst keine Nahrung zu sich, sondern nur Flüssiges und/oder Gels.
  • Laufe mit Kopfbedeckung und versuche diese möglichst nass zu halten. Außerdem sollte die Kappe aus dünnem Netzmaterial bestehen, im Idealfall aus Funktionsfasern. Baseball-Kappen sind zu dick.
  • Trage luftige Kleidung. Enganliegende Shorts und (lange) Shirts lassen dich schon „psychologisch schwitzen“. Luftige Shorts und ärmellose Shirts (Singlets) sind ideal.
  • Kenne deine Grenzen und breche notfalls ab. Bei Kopfschmerzen, Magenproblemen oder Frösteln solltest du sofort jegliche sportliche Aktivität einstellen.

weitere News

© 2020 BMS Die Laufgesellschaft mbH